Havensteinschule
Havensteinschule

Pädagogische Zielsetzung

Mit der "Rappelkiste" - so wurde 1997 unser Betreuungsraum getauft - fing alles an. Seit dem Schuljahr 2006/2007 ist die Havensteinschule nun Offene Ganztagsschule. Auf der Grundlage des Erlasses des damaligen Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes NRW wurde die „Offene Ganztagsschule im Primarbereich“ (OGS) in Nordrhein-Westfalen mit Beginn des Schuljahrs 2003/2004 eingeführt.
Die Landesregierung verbindet mit der Offenen Ganztagsschule die zentrale Zielsetzung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern sowie mehr Bildungsqualität und Chancengerechtigkeit für Kinder zu sichern.

Betreuung, Bildung, Erziehung und Förderung sollen ein ganzheitliches Angebot in und im Umfeld der Schule werden, die sich neuen Lernformen und Kooperationspartnern öffnet.

Organisatorische Grundsätze und Strukturen:

 

  • Bedarfsorientierung und individuelle Förderung als Basis eines kooperativen Ganztages.

 

  • Gemeinwohlorientierte Partner aus Kinder und Jugendhilfe, Kultur und Sport als vorrangige Kooperationspartner.

 

  • Offenheit und Freiwilligkeit des Ganztages, allerdings nach Anmeldung für ein Jahr bindend, in der Regel an allen Unterrichtstagen in einem Zeitrahmen von 8 bis 16 Uhr und einem Angebot für die Ferientage.
    Die Offene Ganztagsschule ist ein Kooperationsprojekt-um Fähigkeiten zu fördern und Schüler/-innen zu fordern...

 

„Die Offene Ganztagsschule im Primarbereich soll durch die Zusammenarbeit von Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, gemeinwohlorientierten Institutionen und Organisationen aus Kultur und Sport sowie weiteren außerschulischen Partnern eine Lernkultur entwickeln, die die Schülerinnen und Schüler in ihren Begabungen und Fähigkeiten zu unterstützt, fördert und fordert.“

Mehr Zeit für Bildung und individuelle Förderung - am Bedarf von Eltern und Kindern orientiert!

 

 Dies wird umgesetzt durch

 

  • mehr Zeit für Bildung und Erziehung

 

  • eine bessere Rhythmisierung des Schultages

 

  • umfassende Angebote zur individuellen Förderung

 

 

„Ziel ist es, die Offene Ganztagsschule im Primarbereich zu einem attraktiven und qualitativ hochwertigen Angebot weiterzuentwickeln.

Hierzu ist es erforderlich, die gezielte individuelle Förderung der schulischen, sozialen und persönlichen Entwicklung von Kindern systematisch zu stärken und durch die Beschäftigung pädagogisch qualifizierten Personals sicherzustellen.“

Das Team der Rappelkiste besteht aus pädagogischen Mitarbeiterinnen, die montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr für mittlerweile über 80 Kinder zur Verfügung stehen.

 

Unsere Mitarbeiter/innen bieten den Kindern abwechslungsreiche, altersgemäße und ihrer Interessenlage entsprechende Beschäftigungsangebote. Zu den Angeboten gehören z.B. sportliche Veranstaltungen, Bastel- und Kochaktionen, gemeinsames Spiel, aber auch das Freispiel wird bei uns groß geschrieben. Daneben können die Kinder an bis zu zwei Arbeitsgemeinschaften in der Woche teilnehmen.
Zu unserer Ganztagsbetreuung gehört es, dass die Kinder sorgfältig ihre Hausaufgaben erledigen und dabei die notwendige Hilfe erhalten, die sie benötigen. Über Mittag bekommen die Kinder eine gesunde Mahlzeit, die wir gemeinsam in kleinen Gruppen zu uns nehmen.
Wichtig sind uns gemeinsam entwickelte Regeln und Rituale, die wir täglich mit den Kindern neu erarbeiten, damit sie fester Bestandteil des gemeinsamen Alltags werden und natürlich  die Vermittlung von Spaß und Freude in der Offenen Ganztagsschule.

 

Hier finden Sie uns

Havensteinschule
Küppers Hof 15
46117 Oberhausen 

 

Kontakt

Telefon:

0208 6206570

 

Fax:

0208 6206577

 

eMail:

havensteinschule@oberhausen.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag:       09.45 - 13.30 Uhr

 

Mittwoch:     07.30 - 13.30 Uhr

 

Freitag:        07.30 - 13.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Havensteinschule